Teile diesen Beitrag

Wer wird Europameister bei den Gespannen auf dem Hümmlingring in Werlte?

Alle wichtigen Infos zum Juli Highlight in Werlte kompakt zusammengefasst!

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit und der Hümmlingring in Werlte ist wieder Austragungsort eines Bahnsportspektakels! In diesem Jahr gibt es noch einmal eine Steigerung zum vergangenen Jahr, zur Deutschen Meisterschaft der Gespannfahrer.  Diesmal ist die komplette Elite der Gespannfahrer aus Europa in Werlte zu Gast und kämpft um den Titel des Europameisters!

 

Klangvolle Namen haben sich im Vorfeld schon für das Finale qualifiziert. Zum 5-maligen Europameister  William Matthijssen mit Beifahrerin Sandra Mollema aus den Niederlanden und  den Mitfavoriten aus Deutschland Markus Venus und Markus Heiss im Beiwagen kämpfen  weitere 10 Gespanne um den Titel des Europameisters 2018. Gespannteams aus 5 Nationen werden am Samstag ab 18:30 Uhr auf dem Hümmlingring wieder ein Feuerwerk der Extraklasse abliefern. Die deutsche Beteiligung am Fahrerfeld ist mit vier Gespannteams erfreulich hoch.

 

Es wird um jeden Punkt, um jeden Zentimeter schon in den Vorläufen gekämpft werden. Nur die besten vier Gespannteams ziehen direkt in das Finale ein. Die beiden noch fehlenden Teams  werden in einem B- Finale ermittelt.  Für alle Finalteilnehmer werden dann alle Punkte auf null gesetzt und der Finaleinlauf entscheidet dann über die Platzierung des Abends, über Sieg und über Niederlage. Selbst bisher nicht Bahnsportkundige Interessierte möchten sich dieses spannende nicht entgehen lassen und werden am Hümmlingring in Werlte am Samstag LIVE vor Ort sein.

 

Alle Fahrer/innen einmal im Blickfeld:

Nr. 1 = Daniel BERWICK / Mark HOPKINS  (GB)


Nr. 2 = Joshua GOODWIN / Liam BROWN (GB)


Nr.3 = Markus VENUS / Markus HEISS (DE)


Nr.4 = Wilfred DETZ / Wendy ARLING (NL)


Nr.5 = Mitch GODDEN / Paul SMITH (GB)


Nr.6 = Raphael SAN MILAN / Benedikt ZAPF (DE)


Nr.7 = Christophe GRENIER / Vincent BERTONECHE (FR)


Nr.8 = Shaun HARVEY / Danny HOGG (GB)


Nr. 9 = William MATTHIJSSEN / Sandra MOLLEMA (NL)


Nr.10 = Manuel MEIER / Melanie SCHREMPP (DE)


Nr.11 = Markus BRANDHOFER / Tim SCHEUNEMANN (DE)


Nr.12 = Mike FREDERIKSEN / Steven GRANDT (DK)


Reservefahrer 1 = Barrie BENNETT / Eifon HUGHES (GB)


Reservefahrer 2 = Eric BETOUS / Bernard BETOUS (FR)


Das LineUp zur Europameisterschaft der Gespanne:

 

 

Zudem bietet der MSC Hümmling Werlte noch ein umfangreiches Rahmenprogramm an.  Im Rahmenprogram der Europameisterschaft der Seitenwagen liefern sich die A-Solisten einen heißen Kampf um den Siegerpokal. Das Feld der A-Solisten ist gespickt mit amtierenden und ehemaligen Grand Prix Piloten und verspricht eine ähnliche Spannung wie die Europameisterschaft der Gespanne. Auch hier damit gespannt sein, wer am Ende des Tages oben auf dem Podest stehen wird.

Im Gegensatz zur dritten Pressemitteilung (Klick hier für die dritte Pressemitteilung) hat sich eine Änderung im Fahrerfeld ergeben. Alle weiteren Fahrer siehst Du in der 3.Pressemitteilung. Für den verletzten Britten Paul Hurry wurde der Lüdenscheider Jens Benneker verpflichtet.

 

Abgerundet wird das Rahmenprogramm durch ein Feld der B-Solisten. Auch die B-Solisten werden alles geben, um in der Wertung später ganz vorne zu liegen. Der Hintergrund ist, das die ersten drei Fahrer in der Wertung dann im Finale gegen die drei besten A-Solisten antreten werden und den Sieg aller Solisten dann unter sich ausfahren werden.  Mehr Spannung geht nicht!

Noch wichtige Informationen:

Adresse für die Fans:

Rastdorfer Straße

49757 Werlte

Im Ort ist eine Ausschilderung vorhanden (Rote ADAC Pfeile).

 

 

Eintrittspreise:

Erwachsene 18 Euro

Kinder bis 12 Jahren Frei

Jugendliche (12-18 Jahre): 10 Euro

Schwerbehinderte 10 Euro

 

Zeitplan:

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar