Teile diesen Beitrag

Speedway-Doppelpack der DMV White Tigers

Gleich mit zwei Veranstaltungen starten die DMV White Tigers in die Saison 2019. Am Samstag, 11. Mai, kommt es zum ersten Bundesligarennen in der LVM Rhein Main Arena in Diedenbergen der „Tigers“ gegen die „Nordsterne“ des MC Stralsund. Und am Sonntag, 12. Mai, fährt die Mannschaft der Teamchefs Sönke Petersen und Frank Bordihn im Speedway Friendship Cup (SFC) gegen die Teams aus Rivne (Ukraine), Žarnovica (Slowakei) und Prag (Tschechien).

Gleich zum Auftakt in der neuen Bundesligasaison wartet auf die DMV White Tigers mit den „Nordsternen“ aus Stralsund ein harter Brocken. Deren Teammanager Maximilian Dittrich hat ein starkes Team. Auf den Positionen eins und zwei fährt der Däne Andreas Lyager und der Pole Pawel Hlib. Des Weiteren rollen Tobias Busch, Dominik Möser, Ben Ernst und Ronny Weis ans Startband.

Die DMV-White Tigers müssen sich schon strecken, damit die Punkte in Hessen bleiben. Mit „Dänenpower“ von Nikolaj B. Jakobsen und Jonas Jeppesen sowie dem deutschen Ex-Meister Kevin Wölbert, der seine Premiere im Dress der Tigers gibt, wollen sie nicht nur Paroli bieten, sondern haben auch eine echte Siegchance. Kapitän René Deddens sowie Ethan Spiller, Marius Hillebrand und Marcel Dachs versuchen ebenfalls zu punkten. Obwohl mit dem Engländer Robert Lambert ein wichtiger Fahrer und eifriger Punktesammler fehlt, gehen die Teamchefs Sönke Petersen und Frank Bordihn optimistisch ins Rennen.

Bild:(c) Klemm

Nur wenige Stunden später, am Sonntag, kommt es zur Premiere in der LVM Rhein Main Arena in Diedenbergen. Die DMV White Tigers nehmen zum ersten Mal am Speedway Friendship Cup (SFC) teil. Für die jungen Fahrer, die von Teammanager Andreas Elvis Schumacher betreut werden, eine willkommene Gelegenheit sich mit den internationalen Fahrern der Teams aus der Ukraine, Slowakei und Tschechien zu messen.

Das Bundesligarennnen am Samstag startet um 17:00 Uhr, Training ist um 15:30 Uhr. Des Weiteren gibt es auch noch Läufe der A., B- und C-Junioren sowie der Seitenwagen. Die Stadiontore öffnen sich um 12 Uhr. Das Rennen am Sonntag beginnt um 14 Uhr. Ab neun Uhr finden Trainingsläufe sowie die Rennen der Junioren und in der Seitenwagenklasse statt. Mehr Informationen auch zu den Eintrittspreisen können im Internet unter www.msc-diedenbergen.de abgerufen werden.


Das Pressebüro der SVG sammelt und veröffentlicht Informationen der Mitgliedsvereine und ist nicht der Verfasser, sondern sortiert die Beiträge und gibt diese als gemeinsame Pressemitteilung heraus.

Homepage SVG: KLICK HIER!

Teile diesen Beitrag