Pressemitteilung der SVG Nr. 13V / 2019 – Vorschau auf das Wochenende!

Pressemitteilung der SVG Nr. 13V / 2019 – Vorschau auf das Wochenende!
Teile diesen Beitrag

Pressemitteilung der SVG Nr. 13V / 2019 – Vorschau auf das Wochenende!

Speedway of Nations in Landshut

Doch schon am kommenden Samstag geht es in der Landshuter OneSolar Arena heiß her, wenn – wie bereits berichtet – die Mannschaften aus sieben Nationen – neben Deutschland sind dies Polen, Schweden, Italien, Slowenien, die Ukraine und die Tschechische Republik, zum ersten Vorlauf der Paar-Weltmeisterschaft aufeinandertreffen. Für die Veranstaltung gibt es noch Eintrittskarten im Vorverkauf sowie an der Tageskasse. Rennbeginn ist um 19.00 Uhr, das Stadion öffnet um 17.00 Uhr, doch bereits ab 12.00 Uhr ist in der Ellermühle mit der Speedwaywiesn einiges geboten. Nähere Informationen finden sich auf der Website und dem Facebook-Auftritt des AC Landshut.

Text: Claudia Patzak

 

Bundesliga in Stralsund

Bereits am kommenden Sonnabend wir die Vorrunde in der Speedway Bundesliga mit der Begegnung Stralsund – Wittstock fortgesetzt. Das Rennen beginnt im Paul-Greifzu-Stadion um 16 Uhr und aus den Aufstellungen der Teams ist abzulesen, dass beide Mannschaften um den Einzug ins Finale kämpfen wollen.

Autohauscup in Meißen

Am 4. Mai veranstaltet der MC Meißen zu seinem Saisonauftakt traditionell den Autohauscup mit den unterstützenden Pkw-Anbietern aus der Umgebung.

Diese Paare gehen an den Start: Richard Geyer/Ronny Weis – Autohaus Schade, Filip Hajek/Zdenek Holub (TCH) – Autohaus Grassel, Nikodem Bartoch/Jacub Osyczka (PL) – Autohaus Mätschke, Nazar Sedrchuk/Vitalii Lysak – Autohaus Pulz, Nicce Säyrio/Henri Ahlbom (FIN) – Autohaus Lassotta, Hendrik Bergström/Anton Karlsson (SWE) – AutoEck Meißen und Emil Breum/Marius Nielsen – AH Thiemig.

Der Start erfolgt um 19 Uhr im Speedwaystadion Meißen an der Zaschendorfer Straße.

 

Speedway Team Cup in Wolfslake

Nach der gelungenen Veranstaltung zum Oberkrämerpokal, der bereits im Modus des STC veranstaltet wurde, erwartet das Publikum in Wolfslake nun das Heimrennen des Wolfspack. Die Veranstaltung startet um 14 Uhr und nach dem spannenden Auftakt der Rennserie ist auch bei diesem Match eine Auseinandersetzung zu erwarten, in der die Teams eng beieinander liegen.


Das Pressebüro der SVG sammelt und veröffentlicht Informationen der Mitgliedsvereine und ist nicht der Verfasser, sondern sortiert die Beiträge und gibt diese als gemeinsame Pressemitteilung heraus.

Homepage SVG: KLICK HIER!

Teile diesen Beitrag

Bahnsport Info