„Höhle der Teufel“ Auswärtsrennen der DMV White Tigers bei den Landshut Devils

„Höhle der Teufel“ Auswärtsrennen der DMV White Tigers bei den Landshut Devils
Teile diesen Beitrag

Obwohl es theoretisch für die Tigers um nichts mehr geht und sie auch auf den verletzten Robert Lambert verzichten müssen, bietet Teammanager Sönke Petersen eine Mannschaft auf, die durchaus in der Lage ist den deutschen Rekordmeister zu ärgern.

Auf den beiden Ausländerpositionen fahren der junge Pole Daniel Kaczmarek und der 25-jährige Italiener Paco Castagna – mehrfacher italienischer Meister. Auf den Positionen drei und vier sind mit Kevin Wölbert und René Deddens zwei Fahrer am Start, die durchaus in die Phalanx der Landshuter einbrechen können. Auf den Nachwuchspositionen stehen mit Ethan Spiller, Marius Hillebrand und Julian Bielmeier drei junge Auswahl zur Verfügung, die um die beiden Startplätze kämpfen werden.

 

Bild: Klaus Goffelmeyer

Sicherlich sind die Landshuter der große Favorit in dem Rennen, aber warum sollte den DMV White Tigers keine Überraschung gelingen?

Dies werden die Gastgeber zu verhindern versuchen und möchten ihren vielen Fans einen weiteren Heimsieg präsentieren. Mit einem Sieg würden sie am Tabellenersten, Wikinger Brokstedt, vorbeiziehen und die Tabellenspitze erklimmen.

Quelle: Homepage DMV White Tigers

Teile diesen Beitrag

Bahnsport Info