Grasbahn Europameisterschaft auf dem Leineweberring – DMSC Bielefeld e.V. im ADAC präsentiert am 2. Juni 2019 das EM-Solo Halbfinale 2

Grasbahn Europameisterschaft auf dem Leineweberring – DMSC Bielefeld e.V. im ADAC präsentiert am 2. Juni 2019 das EM-Solo Halbfinale 2
Teile diesen Beitrag

Insgesamt acht Föderationen schicken ihre besten Bahnsportler am 2. Juni dieses Jahres zum Halbfinale 2 der Europameisterschaft 2019 nach Bielefeld auf eine der schönsten Grasbahnen Deutschlands. Der Leineweberring an der Eckendorfer Straße im Bielefelder Stadtteil Baumheide rückt mit diesem Prädikatslauf erneut in den Focus des internationalen Bahnsports. Nur neun von den nominierten achtzehn Top–Piloten können in Bielefeld ihr Ticket für das Finale am 17. August im hessischen Bad Hersfeld lösen. Auch zwei der vier deutschen Vertreter in der Langbahn WM 2019 – Bernd Diener und Max Dilger – sind am Start. Hinzu kommt der amtierende Deutsche Meister Jörg Tebbe. Besonders Tebbe und Diener sind Leineweberring-Experten und gehören so sicherlich zum engen Favoritenkreis. Speedway-Spezialist Dilger kommt auf der Langbahn immer besser zurecht und könnte am Renntag auf dem Leineweberring für eine Überraschung sorgen. Spannende und hochdramatische Rennläufe auf dem 700 m Grasoval werden demnach sowohl in der EM-Soloklasse, als auch im Rahmenprogramm der Europameisterschaft für Begeisterung sorgen.

Bild:Ubbo Bandy

Dabei ist der Begriff Rahmenprogramm Understatement pur, kämpft doch die internationale Elite der Seitenwagen–Teams um ein attraktives Punktgeld. Bielefeld hat sich bei den Bahnsportfans auch im Bereich Gespannsport zu einer excellenten Adresse entwickelt. Der Leineweberring mit seinen großen Kurvenradien ist dabei prädestiniert für tolle Überholmanöver. Hier zählt insbesondere die perfekte Abstimmung zwischen Pilot und Beifahrer. Auch 2019 präsentiert der DMSC Bielefeld e.V. im ADAC den Motorradfans der Region auf seinem High-Speed-Oval erneut Gespannsport allererster Güte. Angeführt wird das hochklassige Seitenwagenfeld von den amtierenden Europameistern William Matthijssen / Sandra Mollema. Um den Sieg kämpfen aber auch alle weiteren Gespanne. Speziell die Leineweberring erfahrenen Teams Venus, Goodwin, Godden und Brandhofer werden es den Europameistern nicht gerade leicht machen.

Bereits zum zweiten Mal schreibt der DMSC in diesem Jahr eine ausschließlich mit Fahrerinnen besetzte offene Enduro-Klasse aus. Im vergangenen Jahr haben die sogenannten Power-Girls aus den Niederlanden das Bielefelder Publikum mit tollen Rennläufen begeistern können. Die Niederländerinnen auf ihren Cross- / Enduro-Maschinen starten ausschließlich im Bahnsport, stehen mit 16 Fahrerinnen am Start und zeigen spannenden Motorradsport!

In der B-Lizenz 500 ccm kämpft Lokalmatador Marcel Sebastian (Bünde) aus den Reihen des DMSC Bielefeld um den Sieg.

Das Training beginnt am Sonntagmorgen bereits um 9:00 Uhr; der Startschuss für die Rennen um die EM-Qualifikation und im Rahmenprogramm fällt um 13:30 Uhr. Die aktuellen Entwicklungen zur Veranstaltung sowie der Download für die Anmeldung zur Teilnahme am Enduro-Wettbewerb werden regelmäßig auf der Website des DMSC Bielefeld e.V. im ADAC aktualisiert (www.dmscbielefeld.de). Für Kinder bis zu 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen ist der Eintritt übrigens kostenlos.

Text: Stephan Prante / DMSC Bielefeld

Teile diesen Beitrag

Bahnsport Info