Teile diesen Beitrag

Wer wird der Master of Speedway 2019?

 

Auch in diesem Jahr verspricht das Master of Speedway wieder hochgradigen Actiongeladenen Speedwaysport in der SVG AG-Arena in Moorwinkelsdamm.  Wie in jedem Jahr arbeitet das Team um dem 1. Vorsitzenden Heinrich Wilhelms auf Hochtouren, um den Bahnsportfans wieder ein tolles Event anbieten zu können.

 

In diesem Jahr war der MSC Moorwinkelsdamm von vielen Absagen der Fahrer regelrecht gebeutelt. Die Absage von Patryk Dudek (Schlüsselbeinbruch Marcel Janowski, daher muss Dudek heute in Landshut für die polnische Mannschaft beim SoN antreten) gestern am Abend gegen 20:00 Uhr war der negative Höhepunkt. Trotzdem gab man nicht auf und es wurde lange und viel telefoniert. Ebenso warenviele Helfer und Helferinnen im Hintergrund  aktiv, um noch einen guten Ersatz für das Masterfeld zu bekommen. Mit Zbigniew Suchecki, der sich den Titel Master of Speedway schon einmal 2011 sichern konnte, wurde dann in der Nacht ein Ersatz gefunden. Man muss sich nur einmal diese Mühe und auch diesen Hochdruck vorstellen, was die sportliche Leitung um Mathias Wilhelms in den vergangenen Tagen leisten musste,um den Zuschauer weiterhin ein ausgeglichenes gutes Fahrerfeld bieten zu können.

 

Das Rahmenprogramm

Im Rahmenprogramm startet wieder eine internationale B- Gruppe. Mit Henry van der Steen aus den Niederlanden konnte der letztjährige Gewinner erneut verpflichtet werden. Aber auch Clubfahrer Geert Bruinsma, wie  Niels Oliver Wessel, der für den MSCM  in der Speedway Liga Nord an das Band fährt,  muss man zum engeren Favoritenkreis zählen. Auf alle Fälle bleibt es auch hier spannend.

 

Auch schon traditionell starten die Jugendklassen am Nachmittag. Die Teilnahme vor dieser großen Kulisse von regelmäßigen 3.000 Zuschauer ist für die jungen Nachwuchsfahrer etwas ganz besonderes. In der Klasse der Junioren C (12-17 Jahre) schickt der MSCM mit Tom Finger und  der Niederländerin Nynke Sijbesma gleich zwei Clubfahrer(innen) in das Rennen. Favorit in dieser Klasse ist der für den MSC Cloppenburg startende Jonny Wynant. Er ist zurzeit der aktuell stärkste Junior C Fahrer und befindet sich schon in guter Frühform.

 

Auch in der Klasse der Junioren B (9-14 Jahre) steht mit Mika – Fynn Janßen ein Clubfahrer des MSCM am Startband. Mika-Fynn ist in diesem Jahr aus der Junioren A Klasse aufgestiegen und schlug sich in den ersten Rennen schon recht achtbar in der nächsten höheren Junioren B-Klasse und sammelte fleißig Punkte und sogar schon Podestplätze. Mit Ben Iken vom MC Norden hat er hier seinen stärksten Konkurrenten und auch den Favoriten auf den Tagessieg mit am Band stehen.

Das Dauerduell zwischen dem Clubfahrer Thies Schweer, Deutscher ADAC-CUP Sieger und Deutscher Meister der Junioren Klasse aus dem Jahr 2018 und Carl Wynant vom MSC Cloppenburg bestimmt schon seit 2 Jahren diese Klasse. Der Weg zum Sieg kann eigentlich nur über einen von diesen beiden Fahrer gehen, obwohl man Magnus Rau nicht aus den Augen verlieren darf. Er befindet sich in ausgezeichneter Frühform. Auf alle Fälle ist ein TOP- Genuss den Junioren A Fahrern zuschauen. Es wird hier wirklich Rad-an-Rad bis zum letzten Meter gefightet und die Entscheidung fällt dann auch oft erst auf den letzten Metern.

 

Nachfolgend der Zeitplan und die bisherigen Fahrerfelder:

13:00 – 14:00

Maschinenabnahme Juniorenklassen

14:00

1. Sitzung Sportwarte

14:30

Fahrerbesprechung: Juniorklassen

14:45

Pflichttraining Juniorklassen (1×3 Runden)

15:30

Rennen

16:40 – 17:15

Maschinenabnahme I-Lizenz und I/B – Lizenz

17:15

Fahrerbesprechung I-Lizenz und I/B – Lizenz

17:45

Training I-Lizenz Gr. B (1x 3 min.)

18:00

Training I-Lizenz (1x 3 min.)

19:30

Fahrervorstellung

20:00

Rennbeginn

 

 

Master of Speedway

B-Lizenz

Junioren C

 

Junioren B

 

Junioren A

 

Rundherum um das Oval wird wie gewohnt mit einem ausreichenden Angebot für Speis und Trank für jedem etwas geboten. Also seid dabei, wenn die Startbänder am 4.5. für das Master of Speedway 2019 wieder hochschnellen und Action, Spannung und Bahnpost pur in Moorwinkelsdamm geboten wird.

 

Teile diesen Beitrag